Behandlungsablauf

Bitte nehmen Sie sich für den Ersttermin zwischen 60 und 120 Minuten Zeit. In diesem ersten Kennenlernen steht eine gründliche Befunderhebung im Vordergrund. Dazu gehören eine ausführliche Anamnese, sowie die gründliche Untersuchung Ihres Tieres. Sollten Sie sich mit Ihrem Tier bereits in tierärztlicher Behandlung befinden, so halten Sie bitte eventuelle Unterlagen wie Röntgenbilder oder Laborergebnisse, sowie eventuelle medikamentöse Verordnungen bereit.

 

Anschließend erfolgt ein Therapievorschlag, sowie ggf. eine entsprechende Erstbehandlung, die in der Gebühr für den Erstbesuch bereits enthalten ist. 

 

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Ca. zwei Stunden vor dem Behandlungstermin sollte ihr Tier nicht mehr gefüttert werden. Bitte beachten Sie die Terminvereinbarung deshalb bei Ihren Fütterungszeiten.
  • Lassen Sie Ihren Hund sich vorher nochmal ausgiebig bei einem Spaziergang lösen, damit er sich hinterher entspannt auf die Behandlung konzentrieren kann.